Buch veröffentlichen Copyright

8. Januar 2023 / TraditionArt Verlag

Buch veröffentlichen Copyright – Was beachten?

Buch veröffentlichen Copyright – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon 030-2359 77 498

Oder senden Sie uns eine eMail an info@TraditionArt-Verlag.de

Wer ein Buch veröffentlichen möchte, sollte sich vorab ausreichend mit der rechtlichen Lage beschäftigen.

Insbesondere das Thema Copyright steht immer wieder im Mittelpunkt.

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird dieses häufig mit dem deutschen Urheberrecht gleichgesetzt – allerdings gibt es zwischen beiden Begriffen wichtige Unterschiede.

Copyright und Urheberrecht

Das deutsche Urheberrecht schützt das geistige Eigentum umfassend, inklusive aller wirtschaftlichen und ideellen Rechte.

Der Schöpfer muss dafür jedoch keine Angabe machen – das Recht besteht mit oder ohne Hinweis darauf.

Der Begriff Copyright stammt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt „Kopierrecht“.

Ein Copyright-Vermerk soll ein Werk vor unerlaubter Vervielfältigung schützen.

Markiert wird das Recht zur Vervielfältigung durch das (C)-Symbol und den Namen des Urhebers.

Ein Vermerk zum Schutz des Urhebers – Buch veröffentlichen Copyright

Problematisch kann das Recht am geistigen Eigentum vor allem bei Vervielfältigung im Internet werden.

Buch veröffentlichen Copyright

Buch veröffentlichen Copyright

Durch soziale Medien und moderne Technologie können Inhalte geistigen Eigentums heutzutage schnell verbreitet werden, ohne das Urheber genannt werden.

Wer sein geistiges Eigentum besonders schützen möchte, kann entweder die Formulierung „alle Rechte vorbehalten“ verwenden, oder das Copyright-Symbol anfügen.

Mit der erstgenannten Formulierung wird das Werk umfassend auch vor Verbreitung und Nutzung geschützt.

Mit dem Copyright-Symbol dürfen andere das Werk verwenden, müssen allerdings den Namen des Urhebers angeben.

Das gleiche gilt für jeden, der ein Buch veröffentlicht und dafür Bilder oder andere Inhalte von anderen Schöpfern aufführen möchte: Auch hier muss der Name des Urhebers angegeben werden.

Copyright-Vermerk im Buch – Pflicht oder unnütz?

Ein Copyright-Vermerk ist im Buch dann verpflichtend, wenn Inhalte anderer Urheber verwende werden, die mit einem Copyright-Vermerk gezeichnet sind. Für das eigene Buch ist ein Copyright-Vermerk keine Pflicht – das Urheberrecht schützt das Werk auch ohne Hinweis. Schaden kann der Hinweis selbstverständlich nicht.

Wer sicher gehen möchte, dass keine Probleme entstehen, sollte sich professionelle Hilfe bei der Buch Veröffentlichung suchen.

Verlage oder Rechtsanwälte kennen sich mit diesem Thema aus und können zahlreiche Fragen des Einzelfalls beantworten.