Verlag für Neuautoren

22. November 2022 / TraditionArt Verlag

Verlag für Neuautoren – Welchen Verlag soll ich wählen?

Verlag für Neuautoren – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon 030-2359 77 498

Oder senden Sie uns eine eMail an info@TraditionArt-Verlag.de

Verlag für Neuautoren – Es gibt viele Verlage, die neue Autoren unter Vertrag nehmen. Es ist jedoch nicht leicht zu entscheiden, welcher der beste für dich ist.

Hier sind einige Faktoren, die du berücksichtigen solltest:

  • Budget: Wie viel Geld hast du zur Verfügung, um dein Buch zu veröffentlichen? Viele Verlage fordern eine Gebühr oder einen Anteil an den Einnahmen als Vorschuss. Beachte jedoch, dass dieser Betrag nicht zurückerstattet wird, wenn das Buch nicht veröffentlicht wird.
  • Zielpublikum: Hast du ein bestimmtes Publikum im Sinn? Es kann hilfreich sein, sich Gedanken darüber zu machen, welches Publikum dein Buch interessieren könnte. Dies hilft dir bei der Suche nach dem passenden Verlag.
  • Lieferzeit: Wie lange braucht der Verlag bis zur Fertigstellung deines Buches? Achte darauf, ob es eine festgelegte Frist gibt oder ob es sich um eine ungefähre Zeit handelt. Du willst sicher sein, dass dein Buch rechtzeitig fertiggestellt wird.
  • Qualität: Welche Qualitätsstandards setzt der Verlag an? Beachte auch hier, ob es festgelegte Standards oder ungefähre Angaben sind. Du willst sicher sein, dass dein Buch den bestmöglichen Standard erreicht.

Es gibt viele verschiedene Verlage für Neuautoren und es kann schwierig sein, den richtigen für sich zu finden. Wenn Sie sich für einen Verlag entscheiden, sollten Sie sich zunächst die Frage stellen, welche Art von Büchern Sie schreiben möchten. Möchten Sie Romane schreiben? Sachbücher? Kurzgeschichten? Gedichte? Es gibt Verlage, die sich auf bestimmte Genres spezialisiert haben, und andere, die eine breitere Auswahl an Büchern anbieten.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Schreibstil. Manche Verlage bevorzugen einen bestimmten Schreibstil, andere sind offener für verschiedene Arten von Stilen. Wenn Sie wissen, welchen Schreibstil Sie bevorzugen, kann es einfacher sein, den richtigen Verlag zu finden.

Ein weiterer Punkt, den Sie berücksichtigen sollten, ist, ob der Verlag Ihrem Buch die Aufmerksamkeit geben wird, die es verdient.

Verlag für Neuautoren

Verlag für Neuautoren

Einige Verlage sind sehr aktiv in der Werbung und Promotion ihrer Bücher, während andere eher passiv sind.

Wenn Sie Ihr Buch veröffentlichen möchten, um damit Geld zu verdienen oder um es vielen Menschen möglichst einfach zugänglich zu machen, ist es wahrscheinlich besser, mit einem aktiveren Verlag zusammenzuarbeiten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es wichtig ist, sich über Ihre Ziele und Ihren Schreibstil klar zu werden, bevor Sie den passenden Verlag für sich auswählen.

Wenn Sie wissen, was Sie wollen und welchen Stil Sie bevorzugen, wird es einfacher sein, den richtigen Verlag für Ihr Buch zu finden.

Wie finde ich einen guten Verlag für mich und mein Buch?

Wenn Sie einen guten Verlag für Ihr Buch finden möchten, gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten. Zunächst ist es wichtig zu wissen, was genau Sie mit Ihrem Buch erreichen möchten. Wollen Sie damit Geld verdienen? Möchten Sie viele Menschen erreichen oder suchen Sie nach einer kleinen, exklusiven Leserschaft?

Ebenso sollte man bedenken, welchen Schreibstil man bevorzugt. Möchte man lieber mit einem aktiven oder passiven Verlag arbeiten? Aktive Verlage helfen den Autoren dabei, ihr Buch zu vermarkten und an die Öffentlichkeit zu bringen. Passiv hingegen heißt in diesem Kontext lediglich finanzielle Unterstützung zukommen lasss en und sich selbst um die Bekanntmachung des Buches kümmern. Welche Form der Hilfe letztlich präferiert wird ist natürlich von Fall zu Fall unterschidlich und trifft keine allgemeingültigen Aussagen über Qualitätsunterschieede .

Gute Anhaltspunkte um potentielle Interessentener für das eigene Werk ausmachen zu könnne sind Rezension im Internet sowie persönliche Kontaktey . In jedem Falle aber stellt die Suche nach dem richtiigen Partner in Sachen Publikation vor allem Zeit- , Nerven- sowie Geduldsprobe dar – Entweder bis individuellee Ansprüche erfüllt werden oder ein guter Kompromiss gefunden wird.

Tipps für die Suche nach einem geeigneten Neuautorenverlag – Verlag für Neuautoren

Egal ob man sich für die klassische oder self-publishing-Variante entscheidet, der Weg zum eigenen Buch ist steinig und lang. Damit die Suche nach einem geeigneten Verlag nicht zur unendlichen Odyssee wird, sollten Sie sich im Vorfeld gut informieren und genau überlegen, welche Ansprüche Sie an einen potentiellen Verlag stellen.

Zunächst sollten Sie sich fragen, welchen Weg Sie gehen möchten. Wenn Sie sich für die klassische Variante entscheiden, wenden Sie sich am besten an einen Literaturagenten. Dieser kennt die Branche und die Verlage und kann Ihnen bei der Suche nach dem richtigen Partner helfen.

Wenn Sie sich dagegen für self-publishing entscheiden, informieren Sie sich am besten gründlich über die verschiedenen Anbieter. Denn hier gibt es eine große Auswahl und nicht alle Anbieter sind seriös. Informieren Sie sich also genau, bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden.

Aber auch hier gilt: Irgendwann findet jeder den oder die Richtige. Wenn Sie dranbleiben und an sich glauben, werden Sie auch erfolgreich sein.

Anforderungen an einen guten Verlag für Neuautoren

Ein guter Verlag für Neuautoren sollte einige Anforderungen erfüllen, um Ihnen die bestmögliche Chance auf Erfolg zu geben. Zuerst einmal sollte er Ihnen helfen, Ihr Buch zu verbessern, bevor es veröffentlicht wird. Denn ein gutes Buch ist die Grundlage für Erfolg.

Des Weiteren sollte der Verlag ein Netzwerk haben, um Ihr Buch bekannt zu machen. Denn nur wenn es bekannt ist, haben Sie auch die Chance, damit Geld zu verdienen.

Und last but not least sollte der Verlag transparent sein und klar kommunizieren, welche Kosten auf Sie zukommen. Denn nichts ist ärgerlicher, als am Ende unangenehme Überraschungen zu erleben.

Wenn Sie sich an diese Anforderungen halten, stehen die Chancen gut, dass Sie den richtigen Verlag für sich finden. Denn nur mit dem richtigen Verlag an Ihrer Seite können Sie auch wirklich erfolgreich sein.

Vorteile eines kleinen oder großen Verlags für Neuautoren? – Verlag für Neuautoren

Der entscheidende Vorteil eines kleinen Verlags ist, dass Sie dort eine viel höhere Chance haben, Aufmerksamkeit zu bekommen. Denn in einem großen Verlag werden die meisten Bücher von den Bestsellerautoren dominiert. Wenn Sie also noch kein Bestsellerautor sind, ist es schwer, in einem großen Verlag Fuß zu fassen.

Allerdings hat ein kleiner Verlag auch seine Nachteile. Zum einen sind die Honorare meist niedriger und zum anderen haben Sie weniger Möglichkeiten, Ihr Buch bekannt zu machen. Denn ein kleiner Verlag hat in der Regel kein so großes Netzwerk und keine so großen finanziellen Mittel wie ein großer Verlag.

Wenn Sie sich also für einen kleinen Verlag entscheiden, sollten Sie darauf achten, dass Sie selbst viel Zeit und Energie in die Vermarktung Ihres Buches investieren. Wenn Sie das tun, haben Sie aber auch die Chance, damit sehr erfolgreich zu sein. Denn Sie können Ihr Buch so vermarkten, wie Sie es für richtig halten und nicht wie der Verlag es vorgibt.

Eigenvermarktung oder Überlassung des Vertriebs an den Verlag?

Egal, für welchen Weg Sie sich entscheiden: Wenn Sie Ihr Buch selbst vermarkten oder den Vertrieb an den Verlag überlassen, sollten Sie auf jeden Fall eine Website und Social Media-Kanäle einrichten. Denn diese Kanäle bieten Ihnen die Möglichkeit, mit möglichst vielen Menschen in Kontakt zu treten und Ihr Buch bekannt zu machen – unabhängig davon, ob es sich um Leser, Journalisten oder andere Autoren handelt. Natürlich ist die Einrichtung einer Website und der Social Media-Kanäle mit einem gewissen Aufwand verbunden. Doch dieser lohnt sich: Denn nur wenn Sie aktiv sind, können Sie Ihr Buch erfolgreich vermarkten.

Wie Sie Ihr Buch richtig vermarkten

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Ihr Buch zu vermarkten. Doch welche Wege sind die besten? Wir haben für Sie die häufigsten und wirksamsten Vermarktungsmaßnahmen zusammengestellt:

  • Nutzen Sie Ihre Website und Social Media-Kanäle.
  • Stellen Sie Leseproben bereit.
  • Schreiben Sie Gastbeiträge oder veröffentlichen Sie Interviews.
  • Halten Sie Vorträge oder Lesungen.
  • Nehmen Sie an Messen und Kongressen teil.
  • Bieten Sie Seminare oder Workshops an. – Arbeiten Sie mit Kooperationspartnern zusammen.
  • Suchen Sie die Presse.
  • Verteilen Sie Flyer und Plakate. – Gestalten Sie attraktive Werbemittel. – Nutzen Sie Google Ads und Facebook Ads. – Schalten Sie Print-Anzeigen.
  1. Nehmen Sie an Messen und Kongressen teil: Auf Messen können Sie Ihr Buch vorstellen und mit potenziell interessierten Lesern in Kontakt treten. Achten Sie darauf, sich auch für Kongresse zu bewerben, die nicht unbedingt etwas mit Büchern zu tun haben – je vielfältiger Ihre Zielgruppe ist, desto besser.
  2. Gestalten Sie attraktive Werbemittel: Nutzen Sie die Macht des visuellen Marketings! Kreieren Sie coole Grafiken oder Videos von sich selbst oder Ihrem Buchcover und verbreiten Sie diese online sowie offline (zum Beispiel als Poster in Bibliotheken). Achten Sie darauf, dass die Werbemittel ansprechend und professionell wirken – nichts ist unattraktiver als schlecht gemachte oder gar gefälschte Werbung.
  3. Schalten Sie Print-Anzeigen: In Zeitungen, Zeitschriften oder sogar auf Plakaten können Sie Ihr Buch bewerben. Achten Sie hierbei jedoch unbedingt auf eine hohe Qualität der Anzeige sowie die passende Zielgruppe des Mediums (ein Fantasyroman wird in einer Fachzeitschrift für Angler wahrscheinlich keine große Resonanz finden).
  4. Halten Sie Lesungen und andere Events ab: Eine tolle Möglichkeit, um Ihr Buch vorzustellen und mit potentiellen Interessenten in Kontakt zu treten, sind Lesungen oder ähnliche Events. Informieren Sie hierzu die örtlichen Buchhandlungen und andere Veranstalter.
  5. Nutzen Sie soziale Medien: Egal ob Facebook, Twitter, Instagram oder YouTube – soziale Medien sind heutzutage ein unverzichtbares Marketing-Tool. Stellen Sie beispielsweise kurze Videos von sich und Ihrem Buch online, schreiben Sie Beiträge für Blogs oder nehmen Sie an Online-Events teil.
  6. Organisieren Sie eine Blogger-Tour: Eine weitere gute Möglichkeit, um online auf Ihr Buch aufmerksam zu machen, ist eine so genannte Blogger-Tour. Dabei stellen Sie Ihr Werk einer Reihe von Bloggern vor, die darüber anschließend berichten – idealerweise mit einem Link zu Ihrer Website oder dem Online-Shop.
  7. Suchen Sie nach Kooperationspartnern: Auch Kooperationen mit anderen Unternehmen können sich lohnen – beispielsweise mit einem Hersteller von Lesebrillen, wenn Ihr Roman besonders klein gedruckt ist. Achten Sie hierbei jedoch unbedingt auf eine sinnvolle Verknüpfung der Produkte, damit die Zusammenarbeit nicht aufgesetzt wirkt.

Warum es wichtig ist, Neuautoren zu unterstützen? – Verlag für Neuautoren

Als Neuautor ist es besonders wichtig, dass man sich mit anderen austauscht und Unterstützung erhält. Denn gerade am Anfang ist es oft schwer, die eigenen Bücher bekannt zu machen.

Wir haben Ihnen daher 4 Tipps zusammengestellt, wie Sie als Newcomer mehr Aufmerksamkeit generieren können:

  1. Teilen Sie Ihr Werk auf sozialen Plattformen: Nutzen Sie Facebook & Co., um über Ihre Veröffentlichung zu informieren – entweder in Form eines Posts oder mithilfe von bezahlten Werbeanzeigen. Achten Sie jedoch darauf, nicht zu spammen und Interesse an Ihrem Buch zu wecken!
  2. Schalten Sie Anzeigen in Fachmedien: In vielen Fachmedien können Autoren Anzeigen für ihr neues Buch schalten – idealerweise mit einem Rabatt- oder Gewinnspiel-Coupon für Leser des jeweiligen Magazins/ Portals. Informieren Sie sich hierzu am besten direkt bei den jeweiligen Anbietern.
  3. Nutzen Sie Goodreads & andere Buch-Communitys: In den unzähligen Online-Communitys für Leser und Autoren finden Sie sicherlich auch einige, die zu Ihrem Buch passen. Stöbern Sie hier nach passenden Gruppen und stellen Sie Interessierten doch einfach mal eine Leseprobe Ihres Werkes bereit!
  4. Geben Sie Ihr Bestes: Natürlich sollten Sie vor allem darauf achten, dass Ihr Buch qualitativ hochwertig ist und gut geschrieben ist. Denn nur so können Sie Leser langfristig an sich binden.
    Wenn du weißt, was die Verlage suchen, kannst du dich besser darauf vorbereiten und deine Chancen erhöhen, angenommen zu werden.

Du solltest auch bedenken, dass es viel Zeit und Arbeit in Anspruch nimmt ein Buch zu schreiben. Wenn du dir also nicht sicher bist ob du bereit und in der Lage bist ein ganzes Buch zu schreiben, solltest du dich lieber für etwas anderes entscheiden. Es gibt viele verschiedene Arten von Verlagen und jeder einzelne hat seine Vor- und Nachteile. Einige Verlage sind klein und familiär, andere groß und professionell. Es ist wichtig zu wissen, welchen Verlag du suchst, bevor du dich bewirbst.

Einige Verlage suchen nach Autoren mit bestimmten Qualifikationen oder Erfahrungen. Es kann also sehr hilfreich sein herauszufinden, was die Verlage suchen, bevor du dich bewirbst.
Ein großer Fehler, den viele Menschen machen, ist es sich bei mehreren Verlagen gleichzeitig zu bewerben. Dies kann dazu führen, dass du überfordert bist und deine Chancen auf eine Veröffentlichung sinken.

Bevor du dich also entscheidest ein Buch zu schreiben solltest du dir genau überlegen ob du bereit und in der Lage bist ein ganzes Buch zu schreiben. Informiere dich gründlich über die unterschiedlichen Arten von Verlagen und entscheide dich für denjenigen, der am besten zu dir passt. Bewirb dich nur bei einem Verlag gleichzeitig und sei dir sicher, dass du alles hast was er sucht. Wenn du dies alles beachtest steht einer erfolgreichen Karriere als Autor nichts mehr im Weg!