Wie Biografie schreiben

12. Januar 2023 / TraditionArt Verlag

Wie Biografie schreiben: diese Regeln dienen auch dem Leser als Orientierung

Wie Biografie schreiben – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon 030-2359 77 498

Oder senden Sie uns eine eMail an info@TraditionArt-Verlag.de

In Gesprächen von Angesicht zu Angesicht ist es durchaus üblich, beim Erzählen von Ereignissen in die Vergangenheit abzugleiten, um die Zusammenhänge besser zu verdeutlichen.

In einer Biografie findet ebenfalls eine Unterhaltung statt.

Hierbei schlüpft die Person, die den Part des Hauptdarstellers übernimmt, nicht selten auch in die Rolle des Erzählers.

Der Leser wird zeitgleich zum Adressat dieser Worte.

Damit Geschichten flüssiger erzählt werden können, ist es in Buchform hilfreich auf einer Zeitlinie zu verbleiben und in einer laufenden Geschichte nicht so schnell in die Vergangenheit abzugleiten.

Wie es gelingt, einer Biografie mehr Struktur zu geben, zeigen die zwei unten dargestellten Regeln zum Verfassen einer Biografie.

Eine Biografie muss nicht zwangsläufig das gesamte Leben umfassen

Eine Biografie bezieht sich auf die Lebensgeschichte eines Menschen.

Wie Biografie schreiben

Wie Biografie schreiben

Da immer mehr Menschen schon in jungen und mittleren Lebensjahren eigene Biografien verfassen, wird deutlich, dass diese Bücher sich nicht über die gesamte Lebensspanne eines Menschen erstrecken müssen.

Sich auf außergewöhnliche Ereignisse zu beziehen, ist ebenso ein beliebtes Mittel, um schon zu Lebzeiten die eigenen Geschichten mit anderen Menschen zu teilen.

Es müssen somit nicht Jahrzehnte vergehen, bis Sie Ihren Lesern davon berichten können, in Ihrer Jugend neue sportliche Rekorde aufgestellt zu haben oder auf Weltreise gegangen zu sein.

Die einzelnen Kapitel sollten eine fließende Reihenfolge einnehmen – Wie Biografie schreiben

Die Leser einer Biografie betrachten diese Bücher nicht nur als Informationsquelle, sondern auch als Form der Unterhaltung.

Fragen Sie sich, wie Sie eine Biografie schreiben sollen, ist es hilfreich sich zuerst einen Plan zu erstellen, indem Sie die einzelnen Kapitel planen. Dadurch entsteht ein Aufbau des Buches, den Sie immer detaillierter ausarbeiten können.

Gleichzeitig haben Sie mit dem Aufbau auch eine Orientierungshilfe, die es Ihnen erlaubt, Ereignisse so zu formulieren, dass auch der Leser der Zeitlinie der Ereignisse folgen kann.

Befinden sich in der fertiggestellten Biografie dennoch einmal Ungenauigkeiten, können Sie sich sicher sein, dass diese Fehler den Lektoren in unserem TraditionArt Verlag nicht entgehen werden.